Institut für HIV Forschung

Das Institute für HIV Forschung (english: see below) am Universitätsklinikum, Essen verfolgt im wesentlichen drei Ziele: (1) das Leben von HIV Patienten durch neue Therapieansätze und -methoden zu verbessern, (2) potentielle Heilungsansätze zu erforschen und (3)Impfstoffstrategien mitzuentwickeln.

Weltweit sind über 35 Millionen Menschen mit HIV infiziert und über 39 Millionen Menschen bereits an der Immunschwäche AIDS verstorben. Zwar hat die Entwicklung effektiver antiretroviraler Behandlungsmethoden das Leben HIV-positiver Patienten in der westlichen Welt verbessert, jedoch stellt die tägliche Medikamenteneinnahme bisher eine lebenslange medizinische, ökonomische und psychologische Belastung dar.

Zwar kann eine langfristige Behandlung das Virus unter die Nachweisgrenze unterdrückt werden, eine Heilung ist jedoch trotz intensiver Studien bisher nicht möglich. Auch gibt es bisher keinen Impfstoff, der eine HIV Erkrankung vorbeugen könnte.

***

The Institute for HIV Research (Institut für HIV Forschung) seeks to improve the lives of HIV-positive individuals by investigating new avenues for HIV cure and HIV vaccine strategies. A particular focus is the role of CD4 T cell responses during HIV and other viral infections, with an eye towards how these responses may be manipulated for vaccine design. From classical helper roles to newly understood functions important for immune regulation, B cell development or even direct cytolysis, CD4 T cells are key to the orchestration of the immune system and represent a multi-faceted area of research.

***

Institut für HIV Forschung on University Hospital Essen Webpage or University Duisburg-Essen Webpage.

 

HIV/AIDS news

 

____

Institut für HIV Forschung, Universitätsklinikum Essen, 45147 Essen, Deutschland